Zurück zur Startseite

Tracing the Heroic Through Gender

von Carolin Hauck, Monika Mommertz, Andreas Schlüter, Thomas Seedorf (Hrsg.), Helden - Heroisierungen - Heroismen, Bd. 8

Hauck, u.a., Tracing the Heroic Through GenderIn nahezu allen Gesellschaften und Epochen ist das Heroische vielfach gegendert. Die soziale und kulturelle Produktion des Heroischen ist jedoch nicht ausschließlich mit dem Instrumentarium der Männlichkeitsforschung zu fassen, und ebenso wenig scheint es sinnvoll, Frauen bzw. Weiblichkeit in diesem Zusammenhang lediglich als Ausnahmen zu verstehen. Vielmehr gilt es, den relationalen Charakter ernst zu nehmen. Der vorliegende Band unternimmt erstmals den Versuch, Geschlecht als analytische Kategorie für die Heroismusforschung fruchtbar zu machen. Auf der Basis vielfältiger geisteswissenschaftlicher Ansätze dient diese Kategorie als ‚Spurensucherin‘ (tracer) des Heroischen und als Instrument zur Untersuchung der historischen Bedingungen, medialen und performativen Erscheinungsformen sowie zeiträumlichen Konjunkturen und Transformationen. Diese gilt es, mit Hilfe der Kategorie Geschlecht und unter Nutzung der zugehörigen Eigenschaften neu auszumessen.

Inhalt

Gesamte Ausgabe
Seite 1–208

Titelei / Inhaltsverzeichnis
Seite 1–6

Preface
Seite 7–8

Anke Charton
"I canti esaltino il suo valore". Gendering the Operatic Sound of the Heroic
Seite 9–24

Birgit Mikus
Untangling the Heroic from the Sacrifice. Malwida von Meysenbug's Attempt to Appropriate a Common Female Topos in and for her Political Novel Phädra (1885)
Seite 25–38

Eva Struhal
Heroes and Anti-Heroes. Reformulating the Heroic at the Accademia degli Apatisti in Seventeenth-Century Florence
Seite 39–58

Barbara Becker-Cantarino
The Dramatic Hero in the Gendered Imaginary of Early Modern Germany. Judith and Holofernes
Seite 59–74

Christiane Hansen
Gendering Fear. Heroic Figurations and Fearful Imagination in Restoration Drama
Seite 75–92

Helen Watanabe-O'Kelly
From Viragos to Valkyries. Transformations of the Heroic Warrior Woman in German Literature from the Seventeenth to the Nineteenth Century
Seite 93–106

Madeleine Brook
Creating and Subverting German Models of Galanterie? Heroes and Heroines in Texts by Christian Friedrich Hunold and Maria Aurora von Königsmarck
Seite 107–124

Laura Mª Lojo-Rodríguez
Victorian Male Heroes and Romance in Elizabeth Bowen's Short Fiction
Seite 125–136

Petra Polláková
A Melancholy Look from Fearless Eyes. Metamorphoses of a 'Dangerous' Heroine of the Romantic Period
Seite 137–156

Melanie Unseld
When Heroes Sigh. Sentimental Heroism in Opera Culture Around 1800
Seite 157–176

Anne-Marie Metzger
The Reigning Woman as a Heroic Monarch? Maria Theresa Traced as Sovereign, Wife, and Mother
Seite 177–200

The Authors
Seite 201–204

Index of Names
Seite 205–208

Anmeldung
Der interne Bereich finden Sie nun auf der Teamplattform des SFB 948. Hinweise zum Login und zur Bedienung der Teamplattform finden Sie in diesem Dokument.