Zurück zur Startseite

Projektbereiche und Teilprojekte (2012-2016)


Projektbereich A | Artikulationen

Der Projektbereich A widmet sich den grundlegenden Äußerungs- und Darstellungsformen des Heroischen im diachronen Überblick und aus der Perspektive unterschiedlicher Disziplinen.
 

Projektbereich B | Modelle

Im Projektbereich B geht es um Prozesse der Ausbildung, der Veränderung und der gesellschaftlich-konfliktreichen Aneignung oder Ablehnung von bestimmten, tendenziell längerfristig persistenten Modellen des Heroischen.
 

Projektbereich C | Konkurrenzen

Im Projektbereich C stehen besondere Konkurrenzen im Zentrum der Untersuchung. Akteure und Trägerschichten der konkurrierenden Heroisierungen und Heroismen sind meist unterschiedliche soziale (oder nationale) Gruppen.

« Erste Seite
Seite « 1/1 »
Anmeldung
"Das Heroische. — Das Heroische besteht darin, dass man Großes tut (oder etwas in großer Weise nicht tut), ohne sich im Wettkampfe mit anderen, vor anderen zu fühlen. Der Heros trägt die Einöde und den heiligen unbetretbaren Grenzbezirk immer mit sich, wohin er auch gehe."
Friedrich Nietzsche (Menschliches, Allzumenschliches II, Aphorismus 337)