Zurück zur Startseite

Qualifizierungsprogramm


Semester 1, Wintersemester 2016/17

• Blockkolloquium
• Kurs zu Regeln guter wissenschaftlicher Praxis
• Teilnahme an SFB-Kolloquium und VAG

Semester 2, Sommersemester 2017

• Blockkolloquium: 23. und 24.6.2017
• Kurs aus dem Wahlpflichtprogramm**
• Teilnahme an SFB-Kolloquium und VAG

Semester 3, Wintersemester 2017/18

• Blockkolloquium
• Kurs aus dem Wahlpflichtprogramm**
• Exkursion 1: Wien und Budapest: Heldenplätze und Heldenräume (voraussichtlich Ende November)*
• Teilnahme an SFB-Kolloquium und VAG
 

Semester 4, Sommersemester 2018

• Summer School (voraussichtlich Mai)
• Kurs aus dem Wahlpflichtprogramm**
• Teilnahme an SFB-Kolloquium, PAG und VAG

Semester 5, Wintersemester 2018/19

• Blockkolloquium
• Präsentation auf einer internationalen Tagung (flexibel; empfohlen zu diesem Zeitpunkt)
• Exkursion 2: London: Heroes, Empire, and Decolonisation*
• Teilnahme an SFB-Kolloquium und VAG

Semester 6, Sommersemester 2019

• Blockkolloquium
• Intensive abschließende Schreibphase

 * Jede/r Doktorand(in) kann an einer Exkursion teilnehmen. Bei aktiver Vor- und Nachbereitung kann die Exkursion als Element aus dem Wahlpflichtbereich angerechnet werden.

** Teil des Wahlpflichtprogramms: Jede Doktorandin / jeder Doktorand nimmt an einem Element des Wahlpflichtprogramms teil. Das Wahlpflichtprogramm enthält:

1. Komponente Lehrkompetenz: Teilnahme an einem hochschuldidaktischen Workshop, in der Regel in Zusammenhang mit einer eigenen Lehrveranstaltung, die auf das Thema des SFB bezogen ist (je nach Institut als eigenständige Veranstaltung oder als Co-Teaching).
2. Museologische Komponente: In Zusammenarbeit mit dem Freiburger Projekt „FRAMAS / MuseOn“ wird ein museologischer Workshop angeboten.
3. Komponente Exkursion: Teilnahme an einer der beiden angebotenen Exkursionen.
4. Komponente Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für Geisteswissenschaftler/innen: Ein Workshop, der in Zusammenarbeit mit der Abteilung für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit des FRIAS und der Pressestelle der Universität Freiburg angeboten wird. Dieser wird flankiert von einer Praktikumswoche in der Pressestelle (zwei Tage davon im FRIAS).
5. Komponente E-Journal: Als Element des Wahlpflichtbereichs kann auch konsistente Mitarbeit bei der Konzeption und Redaktion eines Bands des E-Journals dienen.


Bitte achten Sie darauf, sich rechtzeitig für ein Element des Wahlpflichtprogramms zu entscheiden und anzumelden, um sich gegen Ende Ihrer Promotion ganz der intensiven Schreibphase widmen zu können.

 

« Erste Seite
Seite « 1/1 »
Anmeldung
"Das Heroische. — Das Heroische besteht darin, dass man Großes tut (oder etwas in großer Weise nicht tut), ohne sich im Wettkampfe mit anderen, vor anderen zu fühlen. Der Heros trägt die Einöde und den heiligen unbetretbaren Grenzbezirk immer mit sich, wohin er auch gehe."
Friedrich Nietzsche (Menschliches, Allzumenschliches II, Aphorismus 337)