Zurück zur Startseite

aus dem Jahr 2017

Pressecho

WDR 3, „Kultur am Mittag“, 1. Dezember 2017
Prof. Ulrich Bröckling, Teilprojektsleiter von D12, im Gespräch mit dem WDR 3 über „Bloß keine Helden?“. Zum Beitrag...

Züricher Tagesanzeiger, 3. August 2017
„Die H-Frage: Roger Federer ist zurück auf der Tour – als Held?“ Beitrag im Zürcher Tagesanzeiger mit einem Expertenstatement von Prof. Andreas Gelz. Zum Beitrag...

SWR2, „Forum“, 20. Juli 2017
Prof. Ulrich Bröckling, Teilprojektsleiter von D12, diskutiert im SWR2 Forum zum Thema „Vom Superman zur Wonder Woman – Super-Helden im postheroischen Zeitalter“. Zum Beitrag...

hr2 kultur, „Der Tag“, 13. Juli 2017
Prof. Dr. Andreas Gelz, Teilprojektleiter von D9, berichtet in hr2 Kultur über die Heroisierung der Sportler im Radsport, insbesondere während der Tour de France. Prof. Gelzs Beitrag ist ab Minute 42:17 zu hören. Zum Beitrag...

BNN und Pforzheimer Kurier, 5. Juli 2017
Berichte über Prof. Achim Aurnhammers Vortrag zum Heldentod und über die Heldensage der „400 Pforzheimer“ sind in den Badische Neueste Nachrichten und im Pforzheimer Kurier zu lesen. Achim Aurnhammer ist Teilprojektleiter von D6.

uniFM, 22. Februar 2017
Im uniFM, dem Studierendenradio der Universität Freiburg, sprach Dr. Nicole Falkenhayner, Teilprojektleiterin von D15, über das Thema „Held ist wer Held genannt wird“ und über die Fragen: Was sind überhaupt Helden? Kann man Helden erschaffen? Und gibt es globale Unterschiede in der Vorstellung von Helden? Zum Beitrag...

Der Sonntag, 19. Februar 2017
Dr. Nicole Falkenhayner, Teilprojektleiterin von D15, gibt in der Wochenzeitung „Der Sonntag“ ein Interview mit dem Titel „Er blieb praktisch unkorrumpiert“ über Kurt Cobain.

SR 2 KulturRadio, Februar 2017
Dr. Nicole Falkenhayner, Teilprojektleiterin von D15, sprach mit dem SR 2 über Kurt Cobain, „der mit seinem Suizid eine ganze Generation erschüttert hat“. Sie erklärt, wie aus dem letzten großen Poeten des Rock 'n' Roll ein Held wurde und warum es eine derartige „Heroisierung“ heute praktisch gar nicht mehr gibt.

Anmeldung
Der interne Bereich finden Sie nun auf der Teamplattform des SFB 948. Hinweise zum Login und zur Bedienung der Teamplattform finden Sie in diesem Dokument.