Zurück zur Startseite

Nachrichten


August

SFB 948 begrüßt Gastwissenschaftler Tolga U. Esmer

Der SFB 948 begrüßt als Gastwissenschaftler Prof. Dr. Tolga U. Esmer (Central European University, Budapest). Sein Forschungsschwerpunkt liegt auf der Geschichte des spätosmanischen Reiches, insbesondere auf der sozialen und politischen Bedeutung sog. social bandits. Sein Aufenthalt am SFB 948 dauert von August bis einschließlich November 2015, er wird in dieser Zeit an seinem Projekt "Bandits, Saints, and Ethno-Martyrs: Remembering a Muslim Frontier Family in the 'Age of Nationalism' in the Balkans" arbeiten.

SFB 948 begrüßt Gastwissenschaftler Tolga U. Esmer

Juni

SFB 948 begrüßt Gastwissenschaftler Benjamin van Tourhout

Der SFB 948 begrüßt einen weiteren Gastwissenschaftler: Benjamin van Tourhout von der KU Leuven. Benjamin van Tourhout ist tätig als (Theater-)Autor und -Regisseur. Gleichzeitig reflektiert er seine künstlerische Praxis in wissenschaftlichen Projekten und arbeitet in diesem Zusammenhang während seines Gastaufenthalts am SFB 948 an der Frage "How to touch the untouchables? How can a historical hero shed an ethical light on contemporary paradigms through theatrical narrative?". Benjamin van Tourhout ist außerdem Principal Investigator des Projekts "Recreating the hero. Research towards a contemporary and present artistic interpretation of archetype heroes" an der LUCA School of Arts (vergleichbar einer Kunsthochschule in Deutschland).

SFB 948 begrüßt Gastwissenschaftler Benjamin van Tourhout

Juni

SWR2-Radiosendung zur "Rückkehr der Helden" mit SFB 948-Expertise

Am 8. Juni 2015 widmet sich mit der Sendung "Matinee" das "Sonntagsfeuilleton" im SWR2-Radioprogramm der "Rückkehr der Helden" (vollständiger Titel: "Raus aus der Krise - Die Rückkehr der Helden"). In einer dreistündigen Sendung werden unterschiedliche Beiträge beispielsweise zu "Helden im Kinderzimmer", zum Heldentenor oder zu Alltags- und Filmhelden gesendet. Zu den Beiträgen gehört ein Interview mit Prof. Dr. Ralf von den Hoff, Sprecher des SFB 948, das mit "Wer sind die Helden von heute?" betitelt ist. Beiträge zum Nachhören...
SWR2-Radiosendung zur "Rückkehr der Helden" mit SFB 948-Expertise

Mai

SFB 948 begrüßt Gastwissenschaftler Holger Hoock

Der SFB 948 begrüßt seinen neuen Gastwissenschaftler, den Historiker Prof. Dr. Holger Hoock (Pittsburgh), der v.a. zum zum langen 18. Jahrhundert arbeitet, mit dem Schwerpunkt auf Großbritannien, dem Empire und Nordamerika. Herr Hoock wird von Mai bis einschließlich Juli 2015 am SFB 948 zu Gast sein und hier an seinem Projekt "Civil War in the British Empire: Practices, Representations, and Legacies of Violence in the American Revolution and Revolutionary War" arbeiten. 

SFB 948 begrüßt Gastwissenschaftler Holger Hoock

Mai

E-Journal-Ausgabe "Faszinosum Antiheld" erschienen

Die Ausgabe 3.1 (2015) des durch den SFB 948 herausgegebenen E-Journals helden. heroes. héros. ist unter dem Titel "Faszinosum Antiheld" erschienen.
 

Titel_3_1.png

E-Journal-Ausgabe "Faszinosum Antiheld" erschienen

April

WDR 5-Feature zum Thema "Helden" mit Expertise des SFB 948

Im Radioprogramm WDR 5 ist am 10. April 2015 in der Reihe „Neugier genügt“ ein knapp 20-minütiges Feature zum Thema „Helden“ gelaufen, in dem Prof. Dr. Ulrich Bröckling, Leiter des Teilprojekts B7, und Prof. Dr. Ralf von den Hoff, Sprecher des SFB 948 und Leiter des Teilprojekts B1, dazu befragt werden, weshalb die Feuerwehrmänner des 11. Septembers, das türkische Mädchen Tugçe, Edward Snowden oder Batman von ganz unterschiedlichen Gruppen als Held(inn)en bezeichnet werden. Zur Radiosendung...

WDR 5-Feature zum Thema "Helden" mit Expertise des SFB 948

April

Prof. Dr. Jörn Leonhard bleibt in Freiburg

Prof. Dr. Jörn Leonhard, Leiter der Teilprojekte A1 und B5 des SFB 948, hat den an ihn ergangenen Ruf an die Friedrich-Schiller-Universität Jena abgelehnt.

Prof. Dr. Jörn Leonhard bleibt in Freiburg

Januar

Neue Diskussion um Heldentum nach den Attentaten von Paris

Im Zusammenhang mit den Terroranschlägen von Paris im Januar 2015 sind Helden und das (Post-)Heroische Gegenstand öffentlicher Diskussion (vgl. Interview mit Horst Bredekamp in der Süddeutschen Zeitung vom 12. Januar 2015, Beitrag von Herfried Münkler in der Süddeutschen Zeitung vom 20. Januar 2015). Andreas Gelz hat zu diesem Thema am 22. Januar 2015 ein Interview in der Radiosendung "Unglücklich das Land, das keine Helden hat? Die Rückkehr des Heroischen" des Hessischen Rundfunks (HR 2 Kultur) gegeben (zum Interview, ca. ab Minute 22).

Neue Diskussion um Heldentum nach den Attentaten von Paris

Januar

"Über Helden, Hausfrauen und die Rolle der Medien"

Im Online-Magazin / Blog "Juiced" ist ein Interview mit Prof. Dr. Ralf von den Hoff "Über Helden, Hausfrauen und die Rolle der Medien" erschienen. Zum Interview...

"Über Helden, Hausfrauen und die Rolle der Medien"

Januar

E-Journal-Ausgabe "Mediale Strategien der Heroisierung" erschienen

Die Ausgabe "Mediale Strategien der Heroisierung" des durch den SFB 948 herausgegebenen E-Journals helden. heroes. héros. ist erschienen.

E-Journal-Ausgabe "Mediale Strategien der Heroisierung" erschienen

Anmeldung
Der interne Bereich finden Sie nun auf der Teamplattform des SFB 948. Hinweise zum Login und zur Bedienung der Teamplattform finden Sie in diesem Dokument.