Zurück zur Startseite

Nicole Falkenhayner im Interview mit dem SR 2 und dem Studierendenradio der Uni Freiburg

Dr. Nicole Falkenhayner, Teilprojektleiterin von D15, war in gleich zwei Radiobeiträge zu Gast. Mit dem SR 2 sprach Sie über Kurt Cobain, "der mit seinem Suizid eine ganze Generation erschüttert hat." Sie erklärt, wie aus dem letzten großen Poeten des Rock'n'Roll ein "Held" wurde und warum es eine derartige "Heroisierung" heute praktisch gar nicht mehr gibt. Den Beitrag können Sie sich hier in der SR-Mediathek anhören.

Im uniFM, dem Studierendenradio der Universität Freiburg, sprach Sie über das Thema "Held ist wer Held genannt wird" und über die Fragen: Was sind überhaupt Helden? Kann man Helden erschaffen? Und gibt es globale Unterschiede in der Vorstellung von Helden? Diesen Beitrag finden Sie hier auf der Seite von uniCROSS.

Anmeldung
"Das Heroische. — Das Heroische besteht darin, dass man Großes tut (oder etwas in großer Weise nicht tut), ohne sich im Wettkampfe mit anderen, vor anderen zu fühlen. Der Heros trägt die Einöde und den heiligen unbetretbaren Grenzbezirk immer mit sich, wohin er auch gehe."
Friedrich Nietzsche (Menschliches, Allzumenschliches II, Aphorismus 337)